Carline – Klima-, Lüftungs- und Heiztechnik in Ihrem Haus und in Ihrer Firma > Tipps für individuelle Kunden > WIE SOLLTE MAN DIE KLIMA-, LÜFTUNGS- UND HEIZANLAGEN IM BÜRO AUF DIE WINTERSAISON VORBEREITEN
carline strefa wiedzy

Obwohl man an die Klima- oder Lüftungsanlagen vor allem im Sommer denkt, ist der Winter auch von Bedeutung. Dies bezieht sich sowohl auf die Vorbereitung, als auch auf die Anwendung solcher Lösungen, die für die Verteilung guter Luft sorgen.

Das kommt insbesondere im Büro vor. Räume, in denen die Mitarbeiter acht oder mehr Stunden verbringen (das ist die Hälfte des aktiven Tages!) müssen daran angepasst werden, dass im Inneren eine optimale Temperatur herrscht. Worauf sollte man bei der Vorbereitung der Innenräume auf die Wintersaison achten?

Klimaanlage im Winter? Es lohnt sich!

Klimaanlagen verbindet man im Allgemeinen mit Erleichterung bei Hitze. Das ist falsch. Eine Klimaanlage bewährt sich auch perfekt im Winter, wenn man in den Innenräumen für eine entsprechende, gewünschte Temperatur sorgen muss. Gegenüber Standardheizkörpern hat die Klima einen relevanten Vorteil – das Wärmeniveau kann an konkrete Anforderungen angepasst werden. Während sich der Heizkörper oft schlecht kontrollieren lässt, gibt die Klimaanlage Sicherheit, dass die Arbeit im Büro in der gleichen unveränderbaren Temperatur z.B. 21 Grad unabhängig von der Jahreszeit stattfindet. Erwähnenswert ist auch die Effizienz. Wenn man in zu hoher Temperatur arbeitet – was bei z.B. älteren Heizkörpern oder ohne Kontrolle der gelieferten Wärme leicht vorkommen kann – erzielt man schlechtere Resultate.

Die Vorbereitung der Klimaanlage auf die Arbeit im Büro im Winter erfordert ähnliche Aktivitäten wie im Sommer. Im Winter muss sie auch von Partikeln, Bakterien oder vom Staub gereinigt werden. Wenn sie vorher nicht entsprechend vorbereitet wurde, müssen Wartungsarbeiten wie z. B. Schimmelbeseitigung durchgeführt werden. Der charakteristische Verwesungsgeruch deutet darauf hin, dass die Zeit schon längst vorbei ist, zu der die Klimaanlage gereinigt werden sollte. Schimmelbeseitigung sowie alle Wartungsarbeiten der Klimaanlage sind von besonderer Bedeutung in Büros, in denen die Klimaanlage rund um das Jahr in Anspruch genommen wird. Die Intensivität geht hier mit größerem Risiko von Verschmutzungen einher.

Lüftung im Büro – sorgen Sie für die richtige Luftzirkulation

Nicht weniger wichtig ist auch die Wartung anderer Lüftungssysteme. Die in Büros angewandten Lösungen stützen sich oft an die Kanäle, die Luft von draußen in die jeweiligen Räume zuführen. Damit die Lüftung im Büro korrekt funktionieren kann und die Luftzirkulation ungehindert verläuft, sollte man vor dem Winter den Lüftungsgittern besondere Aufmerksamkeit schenken. Diese sollten nicht verdeckt oder auf irgendwelche Art und Weise begrenzt sein. Die Luftzufuhr muss problemlos stattfinden. Wichtig wäre auch – wenn man keine direkte Zufuhr in den Innenraum hat – dafür zu sorgen, dass die Luft in bestimmte Räume geliefert wird. Dazu reichen zum Beispiel Einstiche oder Lüftungshülsen aus.

Eine korrekte Lüftung im Winter hat auch eine enorme Bedeutung für die eigene Sicherheit.

Eine zu große Dichte und Absicherung jedes Elements, durch das die Kälte eindringen kann, sind ein Grundfehler – die Vorbereitung des Büros auf die Heizperiode sollte die Kontrolle der Luftzirkulation berücksichtigen.

Je dichter der Raum ist, desto weniger effizient ist die Lüftung. Eine Schlüsselrolle spielt hier das Gleichgewicht – so ein System der Luftzirkulation, dass neue Luft ungehindert diese ersetzt, die nicht mehr so frisch ist. Das bezieht sich u.a. auf bebaute Büros – ohne Möglichkeit, zum Beispiel die Fenster ungehindert zu öffnen oder mit begrenzten Systemen mechanischer Lüftung.

Kontrollierter Heizkörper vor dem Winter

Die beginnende Wintersaison ist auch Zeit der Vorbereitung von Heizanlagen. Die in den Büros angewandten Anlagen brauchen ähnliche Behandlung wie diese zu Hause – das sind u.a. sorgfältige Überprüfung, Wartung bzw. Regulierung. Dadurch können eventuelle Mängel beseitigt werden und man kann potenziellen Beschädigungen im Winter vorbeugen. Die Heizanlage im Büro sollte auf die Durchlässigkeit der Heizkörper, den korrekten Druck oder die Dichte der Heizkörper überprüft werden. Die Überprüfung der Heizkörper noch vor der Inbetriebnahme der Wärmezirkulation erlaubt, das Problem der Luftverstauung in den Heizkörpern zu vermeiden, welches oft zu schlechtem Betrieb des Heizkörpers führen kann.

 

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung – kontaktieren Sie uns bitte!

Rufen Sie uns unter der Nummer +48 12 666 888 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail: carline@carline.com.pl

Besuchen Sie uns auch auf Facebook, YouTube, Google+ und Instagram, wo Sie uns folgen, unsere Projekte sehen und auf dem Laufenden sein können.